Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

09.12.2009

Umfrage Deutsche vertrauen neuer Familienministerin Köhler

Berlin – Die neue Familienministerin Kristina Köhler (CDU) erhält von den Deutschen einen überraschend hohen Vertrauensvorschuss. Nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag des Magazins „Stern“ halten es 78 Prozent der Befragten für richtig, wenn auch junge Politiker wie die 32-jährige Köhler in hohe Ämter kommen. 87 Prozent der Jüngeren (18- bis 29-Jährigen) und 72 Prozent der Rentner und Pensionäre begrüßen dies. Forsa-Chef Manfred Güllner zufolge gebe es unter den Deutschen „eine große Sehnsucht nach frischen, unverbrauchten Gesichtern“. Der familiäre Hintergrund der Politiker spiele für die meisten Bürger hingegen keine Rolle mehr. In der Wahlumfrage büßte die Union im Vergleich zur Vorwoche einen Punkt ein und fiel auf 36 Prozent. Die FDP kommt unverändert auf 12 Prozent. Die SPD liegt bei 20 Prozent, die Grünen erreichten 13 Prozent. Die Linkspartei stieg um einen Punkt auf 12 Prozent.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-deutsche-vertrauen-neuer-familienministerin-koehler-4576.html

Weitere Nachrichten

Internet Cafe

© Subhi S Hashwa / gemeinfrei

Stopp der Vorratsdatenspeicherung Unions-Fraktionsvize Harbarth kritisiert Bundesnetzagentur

Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion, Stephan Harbarth, hat die Entscheidung der Bundesnetzagentur zum Stopp der Vorratsdatenspeicherung als ...

Heiko Maas SPD 2017

© Sandro Halank / CC BY-SA 3.0

"Ehe für alle" Maas fordert Kritiker zum Einlenken auf

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat die Kritiker der "Ehe für alle" aufgefordert, ihren Widerstand gegen das Vorhaben aufzugeben. Maas sagte der ...

kik-Filiale

© über dts Nachrichtenagentur

Bangladesh Accord Modemarken unterschreiben neuen Vertrag mit Arbeitern

Der Vertrag über die Sanierung der Textilfabriken in Bangladesch, der sogenannte Bangladesh Accord, wird über das Jahr 2018 hinaus verlängert. Damit soll ...

Weitere Schlagzeilen