Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

06.11.2009

Umfrage Deutsche sehen von der Leyen als bestbesetzte Ministerin

Berlin – Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen (CDU) ist in den Augen der Bevölkerung die bestmöglich besetzte Ministerin Deutschlands. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest Dimap. Demnach halten 76 Prozent der Befragten von der Leyen für eine gute Besetzung des Familienministeriums. Auf Platz Zwei gelangt Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP), 59 Prozent der Befragten sehen in ihr die richtige Besetzung des Postens. Mit der gleichen Prozentzahl aber einer größeren Zahl an Gegenstimmen erzielt Bundesfinanzminister Wolgang Schäuble (CDU) Platz drei. Als einziger Minister hatte Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) mehr Gegenstimmen als Zustimmung erzielen können. 44 gegenüber 42 Prozent der Befragten sehen in ihm eine schlechte Besetzung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-deutsche-sehen-von-der-leyen-als-bestbesetzte-ministerin-3368.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen