Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

06.11.2009

Umfrage Deutsche sehen von der Leyen als bestbesetzte Ministerin

Berlin – Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen (CDU) ist in den Augen der Bevölkerung die bestmöglich besetzte Ministerin Deutschlands. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest Dimap. Demnach halten 76 Prozent der Befragten von der Leyen für eine gute Besetzung des Familienministeriums. Auf Platz Zwei gelangt Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP), 59 Prozent der Befragten sehen in ihr die richtige Besetzung des Postens. Mit der gleichen Prozentzahl aber einer größeren Zahl an Gegenstimmen erzielt Bundesfinanzminister Wolgang Schäuble (CDU) Platz drei. Als einziger Minister hatte Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) mehr Gegenstimmen als Zustimmung erzielen können. 44 gegenüber 42 Prozent der Befragten sehen in ihm eine schlechte Besetzung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-deutsche-sehen-von-der-leyen-als-bestbesetzte-ministerin-3368.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

Bitkom Rohleder kritisiert Gesetz gegen Hass im Netz

Mit Kritik hat Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder auf die Einigung von Union und SPD zum Gesetz gegen Hass im Netz reagiert: "Ob es der Politik ...

Fahne von Japan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Investoren werden in EU-Handelspakt mit Japan bevorzugt

Bei dem von Europa angestrebten Handelsvertrag mit Japan sollen politisch heikle Fragen offenbar ausgeklammert und Industriekonzerne zulasten der Bürger ...

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Weg für Atommüll-Staatsfonds endgültig frei

Die Bundesregierung wird den lange erwarteten Vertrag mit den Atomkonzernen über die Finanzierung der Zwischen und Endlagerung am kommenden Montag unterzeichnen. ...

Weitere Schlagzeilen