Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

29.06.2011

Umfrage: Deutsche glauben weiter an das Projekt Europa

Berlin – Trotz der derzeitigen Krise um Griechenland stehen die Deutschen mit großer Mehrheit hinter der europäischen Idee. In einer Umfrage für das Magazin „Stern“ sagten 40 Prozent der Bürger, sie seien mit der derzeitigen Konstruktion der EU zufrieden. 23 Prozent wünschen sich sogar einen starken EU-Bundesstaat nach dem Vorbild der USA. Lediglich 33 Prozent würden die Entwicklung gern zurückdrehen und den einzelnen Nationalstaaten wieder mehr Macht einräumen.

Drei Viertel der Deutschen (74 Prozent) beklagt allerdings, dass es in der EU zu wenig demokratisch zugehe und die Bevölkerung kaum Einfluss auf Entscheidungen habe. Skeptisch sehen viele Bürger auch die Zukunft des Euro: 37 Prozent glauben, dass er keinen Bestand hat und die Euro-Staaten wieder nationale Währungen einführen werden.

Uneinigkeit herrscht in der Frage, ob das nahezu zahlungsunfähige Griechenland weiter auch mit deutschen Steuergeldern unterstützt werden sollte: 47 Prozent der Bürger sind dagegen, 49 Prozent dafür. Viele Deutsche würden sogar persönliche Opfer bringen: Fast jeder Vierte (23 Prozent) erklärte sich bereit, einen „Soli“ zahlen, um den Griechen in der Krise zu helfen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-deutsche-glauben-weiter-an-das-projekt-europa-22981.html

Weitere Nachrichten

Mutter mit zwei Kindern

© über dts Nachrichtenagentur

Gutachten Weniger Aufstiegschancen für Kinder aus benachteiligten Familien

Wohlfahrtsverbände kritisieren, dass Teile der Bevölkerung allein durch ihre Herkunft von der positiven Wirtschaftsentwicklung in Deutschland abgehängt ...

Gläubige Muslime beim Gebet in einer Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

Ditib Islamverband verteidigt Absage an Anti-Terror-Demo in Köln

Der Generalsekretär des Islamverbands Ditib, Bekir Alboga, hat die Absage des islamischen Dachverbands bei einer Großdemo gegen Terrorismus in Köln verteidigt. ...

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Großbritannien Zahl der Toten nach Londoner Hochhausbrand steigt auf 30

Nach dem Brand in einem Hochhaus im Stadtteil North Kensington in London ist die Zahl der Toten auf 30 gestiegen. Das teilte die Londoner Polizei am Freitag mit. ...

Weitere Schlagzeilen