Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

06.07.2010

Umfrage Bürger lehnen schwarz-gelbe Gesundheitspolitik ab

Berlin – Die Gesundheitspolitik der schwarz-gelben Regierung stößt bei der Mehrheit der Deutschen auf Ablehnung. Das geht aus einer Umfrage des Marktforschungsunternehmens YouGovPsychonomics in Kooperation mit DocCheck Market Research unter 1.000 Bürgern und 200 Ärzten hervor.

Demnach seien 80 Prozent der Befragten der Meinung, die Koalition aus Union und FDP mache insgesamt eine schlechtere Gesundheitspolitik als die Vorgängerregierung. Bei der Beurteilung der gesundheitspolitischen Kompetenz der Parteien zeigen sich Patienten und Ärzte deutlich gespalten: Während die Bundesbürger den Sozialdemokraten die größte gesundheitspolitische Kompetenz zuschreiben (38 Prozent) und die FDP hier weit abgeschlagen auf dem letzten Platz landet (6 Prozent), sind die Ärzte der Ansicht, die FDP habe die größte Kompetenz in Gesundheitsfragen (45 Prozent), gefolgt von CDU/CSU (31 Prozent). Die geringste Kompetenz schreiben die Ärzte dabei der Linken mit einem Prozent zu.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-buerger-lehnen-schwarz-gelbe-gesundheitspolitik-ab-11595.html

Weitere Nachrichten

BMW

© über dts Nachrichtenagentur

Elektroauto BMW kontert Tesla

Der BMW-Konzern will auf der Branchenmesse IAA im September den 3er-BMW als Elektroauto vorstellen. Das Auto soll eine Reichweite von mindestens 400 ...

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

Geschäftsklima Ifo-Index zeigt weiter hohe Einstellungsbereitschaft

Die deutsche Wirtschaft startet so optimistisch ins zweite Halbjahr wie nie zuvor. So ist der Geschäftsklimaindex des Münchener Ifo-Instituts Ende Juni auf ...

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU will private Altersvorsorge vereinheitlichen

Die EU-Kommission will europäische Regeln für die private Altersvorsorge erlassen. "Wir wollen einen europäischen Qualitätsstandard für ...

Weitere Schlagzeilen