Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

27.03.2010

Umfrage Breite Mehrheit für Schwarz-Grün

Bielefeld – Mit der steigenden Unzufriedenheit über die schwarz-gelbe Regierung in Berlin schlägt bei den Wählern in Deutschland die Stimmung zugunsten schwarz-grüner Bündnisse um. 64 Prozent der Wähler würden im Bund laut einer Emnid-Umfrage für das Nachrichtenmagazin „Focus“, für die 1.600 Bundesbürger befragt wurden, eine schwarz-grüne Koalition befürworten, wenn Schwarz-Gelb keine Regierungsmehrheit mehr hätte. 76 Prozent der Unions- und 73 Prozent der Grünen-Anhänger würden in diesem Fall jetzt dunkelgrüne Bündnisse begrüßen. In Nordrhein-Westfalen finden 60 Prozent der Befragten, dass Schwarz-Grün eine Regierung bilden sollte, wenn es für eine CDU/FDP-Regierung nicht reicht. Allerdings sehen 81 Prozent der Grünen-Anhänger, 59 Prozent der CDU-Anhänger und 65 Prozent aller Befragten immer noch mehr Trennendes als Gemeinsames bei Schwarz-Grün. Trennendes bei Schwarz-Gelb sehen 54 Prozent aller Befragten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-breite-mehrheit-fuer-schwarz-gruen-8816.html

Weitere Nachrichten

BMW

© über dts Nachrichtenagentur

Elektroauto BMW kontert Tesla

Der BMW-Konzern will auf der Branchenmesse IAA im September den 3er-BMW als Elektroauto vorstellen. Das Auto soll eine Reichweite von mindestens 400 ...

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

Geschäftsklima Ifo-Index zeigt weiter hohe Einstellungsbereitschaft

Die deutsche Wirtschaft startet so optimistisch ins zweite Halbjahr wie nie zuvor. So ist der Geschäftsklimaindex des Münchener Ifo-Instituts Ende Juni auf ...

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU will private Altersvorsorge vereinheitlichen

Die EU-Kommission will europäische Regeln für die private Altersvorsorge erlassen. "Wir wollen einen europäischen Qualitätsstandard für ...

Weitere Schlagzeilen