Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

09.05.2015

Umfrage BND-Affäre drückt Vertrauen in Merkel

Für 63 Prozent hat sich nichts geändert.

Berlin – Die Affäre um die Zusammenarbeit des Bundesnachrichtendienstes (BND) mit dem US-Geheimdienst NSA beeinträchtigt das Vertrauen der Deutschen in Kanzlerin Angela Merkel (CDU). Dies zeigt eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts TNS Infratest im Auftrag des „Spiegel“. Danach gaben 33 Prozent der Befragten an, dass ihr Vertrauen in die Kanzlerin durch die Affäre gesunken sei. Für 63 Prozent hat sich nichts geändert.

Die Aufsicht des Kanzleramts über die Geheimdienste halten über zwei Drittel der Deutschen für unzureichend. 69 Prozent haben den Eindruck, dass das Kanzleramt den BND nicht so wie vorgesehen unter Kontrolle hat. 16 Prozent halten die Kontrolle für ausreichend.

Die Argumentation der Bundesregierung, dass die Gefahr eines Terroranschlags in Deutschland ohne eine enge Zusammenarbeit mit den US-Geheimdiensten wachsen würde, halten 55 Prozent der Befragten für glaubwürdig. 40 Prozent sehen dies anders.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-bnd-affaere-drueckt-vertrauen-in-merkel-83310.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Weitere Schlagzeilen