Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

01.11.2015

Umfrage Bereitschaft von Steuersündern zur Selbstanzeige geht zurück

Die meisten Selbstanzeigen gab es in diesem Jahr bislang in Nordrhein-Westfalen.

Berlin – Die Bereitschaft von Steuersündern zur Selbstanzeige geht zurück. Bis Ende September verzeichneten die Finanzämter 12.722 Selbstanzeigen und damit nur rund 2200 mehr als noch zur Jahresmitte. Dies ergab eine Umfrage der „Welt am Sonntag“ unter den 16 Länderfinanzministerien. Bis Ende Juni hatten sich 10.500 Steuerzahler selbst angezeigt. Damals rechneten Experten noch damit, dass in diesem Jahr die Marke von 20.000 Anzeigen übertroffen werden könnte. Angesichts des geringen Zuwachses im dritten Quartal dürfte dies nun allerdings unwahrscheinlich werden.

Im vergangenen Jahr hatten sich insgesamt fast 40.000 Steuersünder selbst angezeigt – so viele wie nie zuvor. Der Run auf die Finanzämter war damals auch darauf zurückzuführen, dass zum Jahresbeginn 2015 eine Verschärfung der Regeln bevorstand, die viele Steuersünder noch umgehen wollten.

Die meisten Selbstanzeigen gab es in diesem Jahr bislang in Nordrhein-Westfalen. Dort gingen in den ersten drei Quartalen 2861 Selbstanzeigen ein. Auf Rang zwei folgt Baden-Württemberg mit 2237 Anzeigen. Niedersachsen liegt mit 2080 auf Platz drei, gefolgt von Bayern mit 1700. Die wenigsten Anzeigen gab es mit lediglich zwei in Mecklenburg-Vorpommern.

In NRW summieren sich die Mehreinnahmen durch Selbstanzeigen in den ersten drei Quartalen auf schätzungsweise mehr als 140 Millionen Euro, wie das nordrhein-westfälische Finanzministerium mitteilte. In Baden-Württemberg betrugen die Mehreinnahmen 91,7 Millionen Euro und in Bayern 61 Millionen Euro.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-bereitschaft-von-steuersuendern-zur-selbstanzeige-geht-zurueck-90314.html

Weitere Nachrichten

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Bürokratiekosten Gabriel will Unternehmen um 3,9 Milliarden Euro entlasten

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) plant, Unternehmen bei Bürokratiekosten um 3,9 Milliarden Euro pro Jahr zu entlasten. "Mit der Reform der ...

Weitere Schlagzeilen