Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Gründungsparteitag der "Alternative für Deutschland"

© über dts Nachrichtenagentur

22.04.2013

Umfrage AfD mit guten Chancen auf Bundestags-Einzug

19,2 Prozent würden der Partei ihre Stimme geben.

Berlin – Die neue eurokritische Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD) hat gute Chancen im Herbst in den Bundestag einzuziehen. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Online-Marktforschungsinstituts Mafo im Auftrag von „Handelsblatt-Online„.

19,2 Prozent der 1.003 Befragten bejahten demnach die Frage, ob Sie der Partei bei der Bundestagswahl ihre Stimme geben würden (24,9 Prozent der Männer und 14,8 Prozent der Frauen). 14,2 Prozent der 18- bis 30-Jährigen und 19,3 Prozent der 31- bis 45-Jährigen würden der AfD ihre Stimme geben.

Bei den 46- bis 65-Jährigen sind es 23,1 Prozent. 54,6 Prozent der Befragten würden die AfD hingegen nicht wählen; 26 Prozent der Befragten gaben an, noch keine Wahlentscheidung getroffen zu haben.

In ihrem Wahlprogramm fordert die AfD eine „geordnete Auflösung des Euro-Währungsgebietes“. Von den Befragten wird diese Forderung kritisch gesehen. Vor allem das Vorhaben, dass Deutschland aus dem Euro aussteigt und zur D-Mark zurückkehrt, findet kaum Befürworter. 37 Prozent der Befragten wollen zurück zur D-Mark (35,9 Prozent der Männer; 38 Prozent der Frauen). Dagegen plädieren 63 Prozent der Befragten dafür, am Euro festzuhalten (64,1 Prozent der Männer; 62 Prozent der Frauen).

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-afd-mit-guten-chancen-auf-bundestags-einzug-62746.html

Weitere Nachrichten

Grüne auf Stimmzettel

© über dts Nachrichtenagentur

Schleswig-Holstein Grüne stimmen für „Jamaika-Koalition“

Die Grünen in Schleswig-Holstein haben sich in einer Mitgliederbefragung für eine "Jamaika-Koalition" ausgesprochen. 84,3 Prozent der Mitglieder des ...

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

FDP Lindner kritisiert Äußerungen von SPD-Kanzlerkandidat Schulz

FDP-Parteichef Christian Lindner kritisiert die Äußerungen von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz. "Wenn man so scharfes Vokabular wie Herr Schulz ...

Norbert Walter-Borjans SPD

© Finanzministerium NRW / CC BY-SA 3.0

SPD Walter-Borjans zeigt Sympathie für Vermögenssteuer

Nachdem die SPD die von Parteilinken vorgeschlagene Erhebung einer Vermögensteuer von einer Kommission prüfen lassen will, zeigt der scheidende ...

Weitere Schlagzeilen