Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Alternative für Deutschland AfD

© über dts Nachrichtenagentur

21.10.2014

Umfrage AfD hat Voraussetzungen sich dauerhaft zu etablieren

AfD erreicht in der Umfrage 7,5 Prozent.

Berlin – Die AfD erhielte, würde am kommenden Sonntag der Bundestag gewählt, 7,5 Prozent der Stimmen: Das ergab eine repräsentative Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach. Bei der Wahl im September 2013 hatten 4,7 Prozent für die AfD gestimmt.

Die repräsentative Umfrage, die in der F.A.Z. (Mittwochsausgabe) veröffentlicht wird, ergab demnach, dass die AfD die Voraussetzungen hat, sich dauerhaft zu etablieren. Dafür spreche vor allem das klare Profil bei Europa und der Zuwanderung, den zwei wichtigsten Themen der Partei.

In der AfD sammelten sich Wähler, denen die europäische Integration zu weit gehe und denen die Zuwanderung teilweise Unbehagen bereite. Nur 25 Prozent der Anhänger der AfD sagten indes, die Partei wolle die Wirtschaft und den Mittelstand stärken.

Für die AfD-Anhänger spiele eine große Rolle, dass die AfD den Konsens der anderen Parteien durchbricht. Es sei zu erwarten, dass sich das parteipolitische Spektrum in den nächsten Jahren deutlich verändere, so die in der F.A.Z veröffentlichte Studie.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-afd-hat-voraussetzungen-sich-dauerhaft-zu-etablieren-73979.html

Weitere Nachrichten

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen