Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Abstimmung im Bundestag

© über dts Nachrichtenagentur

14.08.2015

Umfrage 63 Prozent gegen Fraktionsdisziplin bei Griechenland-Votum

63% sind der Ansicht, dass die Parlamentarier ihrem Gewissen folgen sollen.

Berlin – Die Mehrheit der Bundesbürger teilt laut einer Umfrage nicht die Meinung von Unions-Fraktionschef Volker Kauder (CDU), dass die Abgeordneten von CDU und CSU bei der Abstimmung über das dritte Hilfspaket für Griechenland die Fraktionsdisziplin einhalten müssen: 63 Prozent sind vielmehr der Ansicht, dass die Parlamentarier – so wie es im Grundgesetz verankert ist –- ihrem Gewissen folgen sollen. Das geht aus der Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa für das „Handelsblatt“ (Freitagausgabe) hervor.

Von den Anhängern der Union meinen 57 Prozent, die Abweichler in der Bundestagsfraktion sollten ihrem Gewissen folgen, während 37 Prozent die Abweichler zur Fraktionsdisziplin drängen.

Finanzminister Wolfgang Schäuble befürwortet einen Ausstieg Griechenlands aus der Euro-Zone, Angela Merkel will dem Land weiter helfen.

47 Prozent aller Bundesbürger finden den härteren Kurs von Schäuble in der Griechenland-Frage richtiger als den eher kompromissbereiten Kurs der Kanzlerin, den 41 Prozent für richtig halten. Mehrheitlich für den Kurs Merkels sind die Anhänger der Grünen, während die Anhänger der Union gespalten sind: Jeweils 45 Prozent halten den Kurs von Schäuble beziehungsweise von Merkel für richtig. Von den AfD-Anhängern befürwortet die überwältigende Mehrheit (91 Prozent) Schäubles Kurs.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-63-prozent-gegen-fraktionsdisziplin-bei-griechenland-votum-87295.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Weitere Schlagzeilen