Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Joliot-Curie-Platz in Halle

© über dts Nachrichtenagentur

31.07.2017

Umfrage 57 Prozent der Bevölkerung für Diesel-Fahrverbote

„Die Hersteller müssen auch an die Hardware ran.“

Berlin – Nach dem Abgas-Skandal hat sich die Mehrheit der Bevölkerung für gezielte Diesel-Fahrverbote in belasteten Gebieten ausgesprochen: Das geht aus einer Emnid-Umfrage im Auftrag von Greenpeace hervor, über welche die „Rheinische Post“ in ihrer Montagsausgabe berichtet.

Demnach sind 57 Prozent der Befragten der Meinung, dass Diesel mit hohem Schadstoffausstoß nicht mehr in Stadtteilen mit besonders schlechter Luftqualität fahren sollten. 39 Prozent lehnen solche Fahrverbote ab. Bei den Frauen befürworten 63 Prozent ein Fahrverbot, bei den Männern 51 Prozent.

Zugleich fordern 86 Prozent der Befragten, dass die Hersteller die Diesel so nachrüsten müssen, dass sie die Grenzwerte auch im Alltagsgebrauch auf der Straße einhalten.

„Ein bisschen Softwarekosmetik alleine kann die Gesundheit der Menschen nicht schützen“, sagte Greenpeace-Energieexperte Niklas Schinerl der Zeitung. „Die Hersteller müssen auch an die Hardware ran.“ Er erklärte: „Die fortgesetzte Untätigkeit des Verkehrsministers grenzt an unterlassene Hilfeleistung.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-57-prozent-der-bevoelkerung-fuer-diesel-fahrverbote-99958.html

Weitere Nachrichten

Bundesagentur für Arbeit

© über dts Nachrichtenagentur

BA-Chef Scheele Sozialer Arbeitsmarkt unverzichtbar

Zur besseren Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit hält der Vorstandschef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele, die Schaffung eines sozialen ...

Skyline von Frankfurt / Main

© über dts Nachrichtenagentur

EZB-Direktorin Deutschland hat zu viele Banken

Die Europäische Zentralbank (EZB) drängt auf eine Konsolidierung in der deutschen Finanzbranche und stimmt die Kunden auf steigende Preise für ...

Brigitte Zypries

© über dts Nachrichtenagentur

Zypries Hersteller sollen Anreize für moderne Diesel selbst schaffen

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries hat staatliche Kaufanreize für moderne Dieselfahrzeuge abgelehnt und die Autokonzerne in die Pflicht genommen. ...

Weitere Schlagzeilen