Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Frau mit Telefon

© über dts Nachrichtenagentur

30.08.2013

Umfrage 25 Millionen Deutsche erleben „Phantom-Anrufe“

Männer berichten häufiger von Phantom-Anrufen als Frauen.

Berlin – Laut einer Umfrage im Auftrag des Hightech-Branchenverbandes Bitkom erleben rund 25 Millionen Deutsche manchmal sogenannte „Phantom-Anrufe“. So hätten 39 Prozent der Handybesitzer ab 14 Jahren manchmal das Gefühl, ihr Mobiltelefon klingelt oder vibriert, obwohl sie weder einen Anruf, eine SMS noch eine andere Nachricht erhalten haben. Vor zwei Jahren waren es noch 31 Prozent.

Männer berichten dabei mit 42 Prozent häufiger von Phantom-Anrufen als Frauen mit 36 Prozent und Jüngere unter 30 Jahren mit 50 Prozent öfter als Senioren mit 20 Prozent.

Zudem findet es jeder dritte Handybesitzer merkwürdig, wenn er einen Tag lang keine Anrufe und Kurznachrichten bekommt. Bei den Jüngeren unter 30 Jahren sind es fast 40 Prozent.

Laut Umfrage besitzen 90 Prozent aller Deutschen über 14 Jahre ein Mobiltelefon.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-25-millionen-deutsche-erleben-phantom-anrufe-65317.html

Weitere Nachrichten

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Studie Smartphones sind Gesprächskiller

Smartphones dominieren unseren Alltag: Mehr als 80 Prozent der Deutschen verwenden die Geräte. In der Altersgruppe bis 30 Jahre liegt die Abdeckung sogar ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Studie Jeder achte Mobilfunkkunde Opfer unzulässiger Abrechnungen

In Deutschland ist jeder achte Mobilfunkkunde bereits Opfer von unzulässigen Abrechnungen über die monatliche Telefonrechnung geworden. ...

Amazon Versandhaus Leipzig

© Medien-gbr / CC BY-SA 3.0

Datenschutz Voßhoff warnt vor Amazon Echo

Die Bundesbeauftragte für Datenschutz, Andrea Voßhoff, rät bei der Nutzung intelligenter Sprachassistenten wie Amazon Echo zur Vorsicht. Geräte, wie das ...

Weitere Schlagzeilen