Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Samariter Bayern München

© dapd

06.02.2012

Hoeneß Samariter Bayern München

Millionen-Leihgabe an BVB.

München – Ausgerechnet seinem größten Konkurrenten Borussia Dortmund hat Bayern München vor Jahren in höchster Not finanzielle Hilfe gewährt. Wie Präsident Uli Hoeneß bei einem Fantreffen in Hamburg am Wochenende ausplauderte, hat der Rekordmeister mit einer Leihgabe von zwei Millionen Euro maßgeblich dazu beigetragen, dass Dortmund zu Beginn des Jahrtausends die Insolvenz abwenden konnte. “Ja, das kann ich bestätigen”, sagte Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke den “Ruhr Nachrichten”.

Bei der Zusammenkunft am Rande des 1:1 beim Hamburger SV hatte Hoeneß darauf hingewiesen, den Dortmundern für einige Monate “zwei Millionen ohne Sicherheit” gegeben zu haben: “Das war, als sie mal gar nicht mehr weiter wussten und die Gehälter nicht mehr zahlen konnten”, führte der 60-Jährige aus. Der Sender Sport1 hatte die Auszüge des Fantreffens veröffentlicht.

Dortmund konnte im Jahr 2005 die drohende Insolvenz infolge zu hoher Investitionen erst in letzter Sekunde abwenden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/uli-hoeness-samariter-bayern-muenchen-38335.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen