Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Neonazi-Gewaltakte: Fortschritte bei Aufklärung angemahnt

© dapd

24.01.2012

Ulbig Neonazi-Gewaltakte: Fortschritte bei Aufklärung angemahnt

Sachsen plant eine gemeinsame Informations- und Analysestelle von Polizei und Verfassungsschutz.

Leipzig – Der sächsische Innenminister Markus Ulbig (CDU) hat mangelnde Fortschritte bei der Aufklärung der Serie rechtsterroristischer Gewaltakte beklagt. “Wir müssen bei der Aufklärung endlich weiter vorankommen. Es wird höchste Zeit, dass die zugesagte Expertenkommission von Bund und Ländern eingesetzt wird”, sagte Ulbig der “Leipziger Volkszeitung” (Dienstagausgabe) zufolge.

Die Aufklärung dürfe nicht an Ländergrenzen halt machen, sagte der CDU-Politiker vor dem Spitzentreffen zum Thema Rechtsextremismus. Sachsen plane deshalb eine gemeinsame Informations- und Analysestelle von Polizei und Verfassungsschutz.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ulbig-mahnt-fortschritte-bei-aufklarung-von-neonazi-gewaltakten-an-35820.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen