Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Mauer des Kreml in Moskau

© über dts Nachrichtenagentur

02.10.2015

Ukraines Ex-Geheimdienstchef Russland ist Mitorganisator des Terrorismus

„Diese Gefahr kann man nur gemeinsam bekämpfen.“

Kiew – Ukraines Ex-Geheimdienstchef Valentin Naliwajtschenko hat Russland eine Mittäterschaft bei zahlreichen Sprengstoffattentaten in seinem Land vorgeworfen: „Die russischen Geheimdienste begünstigen nicht nur den Terrorismus, sie treten auch als Mitorganisatoren auf“, sagte Naliwajtschenko der „Welt“. Dies sei heute „eine der größten Gefahren für die Staatengemeinschaft“, vor allem für Russlands Nachbarn. „Diese Gefahr kann man nur gemeinsam bekämpfen“, sagte Naliwajtschenko, von 2006 bis 2010 und von 2014 bis Juni 2015 Chef des Geheimdienstes SBU.

In der Nacht zum Sonntag war in der Millionenstadt Odessa vor dem regionalen Sitz des SBU ein Sprengsatz explodiert. In mehreren Häuserblocks wurden die Fensterscheiben zertrümmert. Inzwischen hat sich eine Organisation namens „Odessitischer Untergrund“ zu der Tat bekannt. Die Gruppe sympathisiert offenbar mit der Politik Wladimir Putins.

Odessa war seit 2014 Schauplatz von mindestens 21 Anschlägen. Wie Naliwajtschenko berichtet, wurden seit 2014 mehrmals Mitarbeiter russischer Geheimdienste festgenommen, die als Journalisten getarnt in der Ukraine im Einsatz waren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ukraines-ex-geheimdienstchef-russland-ist-mitorganisator-des-terrorismus-89112.html

Weitere Nachrichten

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Erika Steinbach CDU

© Deutscher Bundestag / CC BY-SA 3.0 DE

Partei-Austritt CDU-Bundestagsabgeordnete Motschmann kritisiert Steinbach

Die Bremer CDU-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Motschmann hat Erika Steinbach scharf für deren Austritt aus der CDU kritisiert. In einem Gastbeitrag für ...

Weitere Schlagzeilen