Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Flagge der Ukraine

© über dts Nachrichtenagentur

28.07.2014

Ukraine-Krise USA legen „Beweise“ für russische Angriffe vor

Die Aufnahmen belegten mehrfachen Beschuss.

Washington – Die USA haben Satellitenbilder veröffentlicht, die angeblich russische Angriffe auf ukrainisches Gebiet beweisen sollen. Die Bilder zeigen dem US-Außenministerium zufolge, dass russische Streitkräfte über die Grenze hinweg auf ukrainische Soldaten feuerten. Die Aufnahmen belegten mehrfachen Beschuss mit Raketenwerfern sowie Artilleriefeuer, so das US-Außenministerium weiter. Die Bilder seien zwischen dem 21. und 26. Juli aufgenommen worden.

Moskau hatte in den vergangenen Wochen immer wieder Vorwürfe aus Washington zurückgewiesen, nach denen Russland die Rebellen in der Ostukraine aktiv unterstütze. Auch für den mutmaßlichen Abschuss des Passagierflugzeugs der Malaysian Airlines über der Ostukraine hatten die USA Russland mitverantwortlich gemacht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ukraine-usa-legen-beweise-fuer-russische-angriffe-vor-72076.html

Weitere Nachrichten

Alter Panzer in Afghanistan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Truppenverstärkung in Afghanistan stößt auf Schwierigkeiten

Im Kampf gegen islamistische Rebellen stößt die von der Nato geplante Entsendung von zusätzlichen Truppen nach Afghanistan auf Schwierigkeiten. Die so ...

Präsidentenlimousine "The Beast" in Berlin

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bund erteilt Erlaubnis für Waffeneinfuhr zu G20-Gipfel

Im Vorfeld des G20-Gipfels in Hamburg haben bereits sechs Staaten eine Waffenerlaubnis für das Sicherheitspersonal ihrer Delegationen beantragt - darunter ...

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Weitere Schlagzeilen