Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Viktor Janukowitsch

© premier.gov.ru / CC BY 3.0

24.02.2014

Ukraine Neue Regierung lässt nach Janukowitsch fahnden

Janukowitsch wegen „Massenmordes an friedlichen Bürgern“ gesucht.

Kiew – Die neue Regierung der Ukraine lässt nach dem ehemaligen Präsidenten Viktor Janukowitsch fahnden. Das teilte der kommissarische Innenminister des Landes, Arsen Awakow, am Montag mit. Demnach werde Janukowitsch wegen „Massenmordes an friedlichen Bürgern“ per Haftbefehl gesucht.

Der Aufenthaltsort von Janukowitsch, der am Samstag seines Amtes enthoben worden war, ist derzeit nicht bekannt.

Der ukrainische Übergangspräsident Alexander Turtschinow hatte sich am Sonntag für eine Annäherung seines Landes an die Europäische Union ausgesprochen. Gleichzeitig blieben die Beziehungen zu Russland wichtig und müssten auf eine gleichberechtigte Grundlage gestellt werden, sagte Turtschinow in einer Rede an die Nation.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ukraine-neue-regierung-laesst-nach-janukowitsch-fahnden-69482.html

Weitere Nachrichten

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Erika Steinbach CDU

© Deutscher Bundestag / CC BY-SA 3.0 DE

Partei-Austritt CDU-Bundestagsabgeordnete Motschmann kritisiert Steinbach

Die Bremer CDU-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Motschmann hat Erika Steinbach scharf für deren Austritt aus der CDU kritisiert. In einem Gastbeitrag für ...

Weitere Schlagzeilen