Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Fahne vor den Vereinten Nationen UN

© über dts Nachrichtenagentur

18.02.2015

Ukraine-Krise UN-Sicherheitsrat verabschiedet Resolution

Konfliktparteien werden aufgefordert, die Waffenruhe einzuhalten.

New York – Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen (UN) hat eine von Moskau eingebrachte Resolution zum Ukraine-Konflikt verabschiedet. In dem Papier werden die Konfliktparteien in der Ost-Ukraine dazu aufgefordert, die seit Sonntag geltende Waffenruhe einzuhalten.

Der UN-Sicherheitsrat bekräftigte zudem „seine volle Achtung der Souveränität, Unabhängigkeit und territorialen Integrität der Ukraine“ und brachte seine „tiefe Besorgnis über die tragischen Ereignisse und Gewalt in den östlichen Regionen der Ukraine“ zum Ausdruck.

Die von Russland eingebrachte Resolution wurde von den 15 Mitgliedern des UN-Sicherheitsrats einstimmig angenommen. Die Separatisten in der Ost-Ukraine hatten zuvor die umkämpfte und strategisch wichtige Stadt Debalzewe zu weiten Teilen eingenommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ukraine-krise-un-sicherheitsrat-verabschiedet-resolution-78717.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Weitere Schlagzeilen