Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Basilius-Kathedrale in Moskau

© über dts Nachrichtenagentur

16.06.2014

Ukraine-Krise Russland stellt Gaslieferungen ein

Gaslieferungen an die Ukraine sind auf Null reduziert worden.

Kiew – Nach Angaben der ukrainischen Regierung hat Russland seine Gaslieferungen in das Nachbarland eingestellt. Das sagte der Energieminister der Ukraine, Juri Prodan, am Montag. „Die Gaslieferungen an die Ukraine sind am Montag auf Null reduziert worden.“

Damit eskaliert der Gasstreit zwischen beiden Ländern weiter: Kiew und Moskau hatten zuvor Klagen bei der internationalen Schiedsstelle für Handelsstreitigkeiten in Stockholm eingereicht. Während Russland die Begleichung von Schulden in Höhe von knapp 4,5 Milliarden US-Dollar fordert, reichte der ukrainische Energieversorger Naftogaz eine Klage wegen zu hoher Preise ein. Insgesamt verlangt die Ukraine eine Rückzahlung für überteuerte Gaslieferungen in Höhe von insgesamt sechs Milliarden US-Dollar.

Am Montagmorgen war zudem ein russisches Ultimatum zur Schuldenbegleichung abgelaufen, weshalb Moskau künftig nur noch gegen Vorkasse Erdgas an die Ukraine liefern will.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ukraine-krise-russland-stellt-gaslieferungen-ein-71543.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen