Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Ukrainische Flagge auf dem Parlament in Kiew

© über dts Nachrichtenagentur

17.01.2015

Ukraine-Krise Poroschenko kündigt weitere Mobilisierungen an

In den vergangenen vier Monaten sei die Armee „bedeutend gestärkt“ worden.

Kiew/Minsk – Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat die Mobilmachung weiterer 50.000 Soldaten angekündigt. „Ukrainische Truppen gruppieren sich gegenwärtig neu, während neue Einheiten zu den gefährlichsten Regionen entsandt werden“, sagte Poroschenko in einem Statement. In den vergangenen vier Monaten sei die Armee „bedeutend gestärkt“ worden.

Russland kritisierte die Aufrüstung der Armee und verwies auf das Minsker Waffenstillstands-Abkommen. Die dortigen Verhandlungen waren zuletzt ins Stocken geraten. „Wir sind bereit zur Fortsetzung des friedlichen Dialogs“, sagte der Führer der Separatisten Puschilin.

Bei schweren Kämpfen in der Metropole Donezk waren seit Donnerstag mindestens elf Menschen getötet worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ukraine-krise-poroschenko-kuendigt-weitere-mobilisierungen-an-76820.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Spitzel-Affäre um Ditib Generalbundesanwalt ermittelt gegen 16 Tatverdächtige

Die Bundesanwaltschaft ermittelt derzeit gegen 16 Tatverdächtige in der Spitzel-Affäre um Deutschlands größten Islamverband Ditib. Das sagte der ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Grüne Trittin sieht gute Chancen auf Regierung ohne CDU/CSU

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin sieht trotz niedriger Umfragewerte seiner Partei Chancen auf eine Regierungsbeteiligung in Berlin. "In den Umfragen ...

Weitere Schlagzeilen