Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Flagge der Ukraine

© über dts Nachrichtenagentur

03.03.2015

Ukraine-Krise Merkel telefoniert mit Hollande, Putin und Poroschenko

OSZE soll täglich berichten.

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Montagabend erneut mit dem französischen Präsidenten François Hollande, dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko telefoniert.

Die Gesprächspartner seien sich einig darüber gewesen, dass die OSZE eine noch stärkere Rolle bei der Beobachtung des Waffenstillstands und des Waffenabzugs in der Ostukraine spielen sollte, teilte Regierungssprecher Steffen Seibert mit. Sie hätten die OSZE gebeten, einen täglichen Bericht über die jeweils aktuellen Entwicklungen zu veröffentlichen.

Bei dem Gespräch habe zudem Einigkeit über die Dringlichkeit des Gefangenenaustausches und die Leistung humanitärer Hilfe unter Beteiligung des Internationalen Komitees des Roten Kreuzes geherrscht.

Sobald die Voraussetzungen erfüllt seien, sollten die in Minsk vereinbarten Arbeitsgruppen eingerichtet werden, um die weiteren noch anstehenden Aufgaben anzugehen, wie zum Beispiel die Vorbereitung der Lokalwahlen in den Regionen um Lugansk und Donezk.

Die weitere Umsetzung der besprochenen Themen soll am Freitag in Berlin im Auswärtigen Amt auf hoher Beamtenebene erörtert werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ukraine-krise-merkel-telefoniert-mit-hollande-putin-und-poroschenko-2-79593.html

Weitere Nachrichten

EU-Fahnen

© über dts Nachrichtenagentur

Nach Wahl in Frankreich Moscovici erwartet grundlegende Reformen in der EU

Nach der Parlamentswahl in Frankreich hat EU-Währungskommissar Pierre Moscovici die Erwartung grundlegender Reformen in der Europäischen Union geäußert. ...

Theresa May

© über dts Nachrichtenagentur

Brexit EU-Kommission erhöht Druck auf May

Nach ihrer Wahlschlappe gerät Großbritanniens Premierministerin Theresa May auch von Seiten der EU-Kommission unter Druck. Der Chefunterhändler für den ...

Zwei Männer surfen im Internet

© über dts Nachrichtenagentur

Hasskommentare im Internet Wissenschaftlicher Dienst kritisiert Gesetzentwurf

Der Wissenschaftliche Dienst des Deutschen Bundestages erhebt in einem Gutachten verfassungsrechtliche Bedenken gegen das "Netzwerkdurchsetzungsgesetz" ...

Weitere Schlagzeilen