Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Ukrainische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

02.10.2014

Ukraine-Krise EU besorgt über Verletzungen der Waffenruhe

In der Stadt Donezk erneut mehrere Zivilisten ums Leben gekommen.

Brüssel – Die Europäische Union hat sich besorgt über Verletzungen der Waffenruhe in der Ostukraine gezeigt. Die Einhaltung der Feuerpause sei ein notwendiger Schritt, um den Konflikt in der Region beilegen zu können, so eine Sprecherin der EU-Außenbeauftragten Catherine Ashton am Donnerstag. Nur so könne eine politische Lösung für die Krise in der Region gefunden werden.

In den vergangenen Tagen war es trotz der Waffenruhe immer wieder zu Gefechten in der Ostukraine gekommen. Dabei waren am Mittwoch in der Stadt Donezk mehrere Zivilisten ums Leben gekommen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel forderte den russischen Präsidenten Wladimir Putin in einem Telefonat dazu auf, mäßigend auf die pro-russischen Kräfte einzuwirken.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ukraine-krise-eu-besorgt-ueber-verletzungen-der-waffenruhe-72997.html

Weitere Nachrichten

Thomas Oppermann SPD

© Moritz Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD-Fraktionschef Kanzlerkandidat wird Anfang des Jahres nominiert

Während sich in der Union die Anzeichen für eine erneute Kanzlerkandidatur Angela Merkels verdichten, hält die SPD an ihrem Plan fest, den ...

Thomas Oppermann SPD 2015

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

Oppermann Steinmeier wäre hervorragender Bundespräsident

Die SPD will eine eigene Kandidatin oder einen eigenen Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten nominieren, falls bei der Suche nach einem von mehreren ...

Elmar Brok CDU

© CDU/CSU-Bundestagsfraktion / CC BY-SA 3.0

Widerstand gegen CETA Europapolitiker Brok bezeichnet Belgien als „Failed State“

Der Europapolitiker Elmar Brok (CDU) hat Belgien wegen des Widerstands der belgischen Provinz Wallonien gegen das CETA-Freihandelsabkommen als "Failed ...

Weitere Schlagzeilen