Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Flagge der Ukraine

© über dts Nachrichtenagentur

06.06.2015

Ukraine Klimkin ruft deutsche Wirtschaft zu Investitionen auf

„Die Wirtschaftslage in der Ukraine ist ein ernstes Problem.“

Kiew – Vor dem Hintergrund anhaltender Kämpfe in der Ostukraine und einer schweren Rezession hat der ukrainische Außenminister Pawel Klimkin die deutsche Wirtschaft aufgefordert, in seinem Land zu investieren.

„Die Wirtschaftslage in der Ukraine ist ein ernstes Problem“, sagte Klimkin der „Welt“. Sein Land brauche ausländisches Wissen und ausländisches Kapital.

„Ich möchte an alle deutschen Unternehmen appellieren, in der Ukraine zu investieren. Dies ist ein schwieriger Moment in der Geschichte des Landes, aber er bietet einzigartige Möglichkeiten für rentable Investitionen. Deutsche Unternehmen sind hoch willkommen, wir planen sogar eine Investorenkonferenz mit Deutschland“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ukraine-klimkin-ruft-deutsche-wirtschaft-zu-investitionen-auf-84565.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Weitere Schlagzeilen