Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Lufthansa-Maschinen am Flughafen

© über dts Nachrichtenagentur

05.11.2015

Ufo-Chef Ohne neuen Lufthansa-Vorschlag ist Streik nicht abzuwenden

Die Vereinigung Cockpit (VC) unterstützt die Haltung Baublies.

Mörfelden-Walldorf – Der Vorsitzende der Gewerkschaft „Unabhängige Flugbegleiter Organisation“ (Ufo), Nicoley Baublies, hat seine Aussage erneuert, dass ein Ausstand der Flugbegleiter anstehe, wenn die Lufthansa nicht ein verbessertes Tarifangebot vorlegt.

Ein Streik sei nicht mehr abzuwenden, wenn die Lufthansa weiterhin an dem unveränderten Angebot festhalte, sagte Baublies der dts Nachrichtenagentur. Ob die Gewerkschaft einer Einladung der Lufthansa am Donnerstagnachmittag folge, werde derzeit noch beraten.

Bei dem Tarifstreit geht es um die Alters- und Übergangsversorgung der rund 19.000 Stewardessen und Stewards der Lufthansa.

Die Vereinigung Cockpit (VC) unterstützt die Haltung Baublies. Ein Verhandlungserfolg der UFO sei „ein gutes Signal für die anderen Berufsgruppen“, teilten Ilja Schulz, VC-Präsident, und Ingolf Schumacher, VC-Vorsitzender Tarifpolitik, mit. „Schon aus diesem Grund, aber auch aufgrund der kollegialen Verbundenheit, steht die VC geschlossen an der Seite des Kabinenpersonals bei Lufthansa.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ufo-chef-ohne-neuen-lufthansa-vorschlag-ist-streik-nicht-abzuwenden-90479.html

Weitere Nachrichten

Frankfurt IG Metall

© Epizentrum / CC BY 3.0

IG Metall NRW Arbeitsplätze bei Opel in Bochum nicht gefährdet

Die IG Metall in NRW bereitet sich auf den Verkauf von Opel an den französischen Automobilkonzern PSA vor. "Wir müssen intern bewerten, ob der Deal mit PSA ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Arbeitgeberpräsident Arndt Kirchhoff Wir machen keine Pfötchen vor Trump

Der Arbeitgeberfunktionär und Unternehmer Arndt Kirchhoff, sieht "ein bisschen verwirrt" aber gelassen auf das Verhalten des neuen US-Präsidenten. "Die ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

Weitere Schlagzeilen