Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Lufthansa-Maschine am Flughafen

© über dts Nachrichtenagentur

28.07.2015

Ufo-Chef Lufthansa-Tarifstreit kann schnell gelöst werden

Die Lufthansa müsse bereit sein, Kündigungen auszuschließen.

Berlin – Der Chef der Unabhängigen Flugbegleiter-Organisation (Ufo), Nicoley Baublies, glaubt, dass der Tarifkonflikt mit der Lufthansa unter bestimmten Bedingungen schnell gelöst werden kann: „Seit dieser Woche sind wir wieder in echten Tarifgesprächen. Wir reden unter Beteiligung der Arbeitsdirektorin über Themen wie höhere Löhne und die Umgestaltung der Betriebsrenten“, so Baublies, gegenüber der „Rheinischen Post“ (Dienstagsausgabe).

Allerdings könne man einige wesentliche taktische Punkte nicht lösen, da sich dafür das Management zugleich mit der Vereinigung Cockpit einigen müsste, so der Ufo-Chef. „Wenn Piloten und Lufthansa wirklich einigungswillig sind, kann der Tarifkonflikt schnell gelöst sein“, sagte Baublies.

„Wir verhandeln mit dem Management bis Freitag und sondieren dann mit den Piloten, inwieweit eine etwaige Lösung mittelbare Auswirkungen haben wird. Am 6. August sitzen wir mit dem Konzernvorstand noch einmal zusammen und könnten im Idealfall den Sack zumachen.“ Dann ginge es nur noch um Detailfragen.

Nach Angaben des Ufo-Chefs seien die Flugbegleiter bereit, Maßnahmen zur Kostensenkung zu akzeptieren. Allerdings nur, „wenn wir eine belastbare und dauerhafte Perspektive bekommen. Einen echten Sanierungstarifvertrag wird es mit uns nicht geben. Wenn sich das Management da nicht bewegt, dann reden wir auch wieder über Streiks“, sagte Baublies der „Rheinischen Post“.

Die Lufthansa müsse bereit sein, Kündigungen auszuschließen. „Und wir wollen die Zusage, dass befristet Beschäftigte einen unbefristeten Vertrag bekommen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ufo-chef-lufthansa-tarifstreit-kann-schnell-geloest-werden-86662.html

Weitere Nachrichten

Parlament Griechenland

© Gerard McGovern / CC BY 2.0

Wirtschaftsweiser Athen muss Akzeptanz für Reformen schaffen

Der Chef der Wirtschaftsweisen, Christoph M. Schmidt, hat die griechische Regierung aufgefordert, endlich zu den nötigen Reformen zu stehen, um die ...

Clemens Fuest 2012 ZEW

© Institut der deutschen Wirtschaft Köln / CC BY 2.0

Agenda 2010 Wirtschaftsweisen-Chef warnt SPD vor Aufweichung

Deutsche Top-Ökonomen haben die SPD davor gewarnt, die Reformagenda 2010 aufzuweichen. "Die Politik sollte sich auch im Wahlkampfmodus erst einmal fragen, ...

Frankfurt IG Metall

© Epizentrum / CC BY 3.0

IG Metall NRW Arbeitsplätze bei Opel in Bochum nicht gefährdet

Die IG Metall in NRW bereitet sich auf den Verkauf von Opel an den französischen Automobilkonzern PSA vor. "Wir müssen intern bewerten, ob der Deal mit PSA ...

Weitere Schlagzeilen