Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Üppige Maskerade für „The Lone Ranger

© dapd

09.03.2012

Johnny Depp Üppige Maskerade für „The Lone Ranger“

Johnny Depp trägt wieder reichlich Schminke auf.

Los Angeles – Johnny Depp (48), US-amerikanischer Schauspieler, trägt für seine neue Rolle in dem Film „The Lone Ranger“ eine satte Kriegsbemalung. Das erste Foto über den Disney-Western stellte Produzent Jerry Bruckheimer bei „Twitter“ ein. Darauf ist Depp mit weiß geschminktem Gesicht zu sehen, das von oben bis unten mit schwarzen Streifen durchzogen ist. Auf dem Kopf thront ein schwarzer Vogel.

In dem fiktiven Western spielt Depp den cleveren Indianer Tonto, der seinem Kameraden, dem maskierten Helden, Lone Ranger (Armie Hammer, 25), im Kampf für Gerechtigkeit beisteht. Die üppige Maskerade übertrifft noch um Einiges die von Depps Captain Jack Sparrow in „Der Fluch der Karibik“. Der Blockbuster soll im Mai 2013 in die Kinos kommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ueppige-maskerade-fuer-the-lone-ranger-44838.html

Weitere Nachrichten

Seismograph bei der Aufzeichnung eines Erdbebens

© über dts Nachrichtenagentur

Indonesien Erdbeben der Stärke 6,5

Auf der indonesischen Insel Sulawesi hat sich am Montag ein Erdbeben mittlerer Stärke ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 6,5 an. Diese Werte ...

Smudo

© über dts Nachrichtenagentur

Smudo „Meine Kinder sollen ihr Leben leben“

Rapper und Hobbyrennfahrer Smudo ist der Meinung, dass seine Kinder unbedingt ihren eigenen Weg gehen sollen. Seine Leidenschaft für Motorsport müssen sie ...

US-Polizeiauto

© über dts Nachrichtenagentur

US-Bundesstaat Mississippi 35-Jähriger erschießt acht Menschen

Im US-Bundesstaat Mississippi hat ein Mann acht Menschen erschossen. Die Leichname seien in der Nacht zum vergangenen Sonntag in verschiedenen Häusern im ...

Weitere Schlagzeilen