Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Unfall auf der Toilette

© dapd

22.02.2013

Kelly Osbourne Unfall auf der Toilette

Kelly Osbourne auf Krücken.

Kelly Osbourne (28), britische Musikerin, hat sich bei einem ungewöhnlichen Unfall auf der Toilette den Fuß verstaucht. Im Kurznachrichtendienst Twitter postete sie ein Foto mit einem bandagierten Fußgelenk.

Dazu schrieb sie: „Ich habe meinen Schuh in einem Toilettenabfluss eingeklemmt.“ Sie habe die Wahl gehabt, sich den Knöchel zu verstauchen oder kopfüber ins Klobecken zu fallen. „Ich konnte den Gedanken nicht ertragen, mit meinem Gesicht in einer öffentlichen Toilette zu landen“, fuhr die Tochter von Hard-Rock-Musiker Ozzy Osbourne fort. Folglich habe sie sich für einen verstauchten Fuß und Krücken entschieden.

Kelly Osbourne scheint für seltsame Unglücke prädestiniert zu sein. Im Juli 2012 hatte sie Medienberichten zufolge im Flugzeug einen derben Hieb vor die Stirn bekommen, als der vor ihr sitzende Passagier seine Rücklehne zurückklappte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/uebersicht-unfall-auf-der-toilette-60914.html

Weitere Nachrichten

Feuerwehrmann

© über dts Nachrichtenagentur

Niederbayern 90-Jährige stirbt bei Wohnungsbrand

Bei einem Wohnungsbrand im niederbayrischen Straubing ist am Samstagmorgen eine 90-jährige Frau ums Leben gekommen. Ihr 88-jähriger Ehemann konnte sich ...

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

Kritik am Bildungsföderalismus Preisgekrönte Lehrer wollen einheitliches Schulsystem

Mit dem Deutschen Lehrerpreis ausgezeichnete Lehrer aus fünf Bundesländern haben den Bildungsföderalismus in Deutschland kritisiert: "Wir wollen ein ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Landeskriminalamt Polizei in Nordrhein-Westfalen zählt immer mehr „Reichsbürger“

Die nordrhein-westfälische Polizei zählt immer mehr "Reichsbürger". Das Düsseldorfer Landeskriminalamt (LKA) ordnet mehr als 2.000 Personen dieser Szene zu ...

Weitere Schlagzeilen