Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

21.07.2010

Übergewichtige kosten Gesundheitssystem 17 Milliarden Euro

München – Übergewichtige verursachen im deutschen Gesundheitssystem Milliardenkosten. „Mindestens zehn Prozent der gesamten Gesundheitskosten werden durch die Folgekrankheiten von Übergewicht verursacht. Das sind jährlich über 17 Milliarden Euro“, sagte Günter Neubauer, Direktor des Instituts für Gesundheitsökonomik in München, der „Bild-Zeitung“. Hinzu kämen weitere Ausgaben wie spezielle OP-Tische oder Krankenhausbetten für extrem übergewichtige Patienten. Laut Statistischem Bundesamt sind 51,4 Prozent aller Deutschen übergewichtig.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/uebergewichtige-kosten-gesundheitssystem-17-milliarden-euro-12138.html

Weitere Nachrichten

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

FIFA Hauptsitz Zürich

© MCaviglia / CC BY-SA 3.0

Fußball-WM 2022 FIFA weist Vorwürfe wegen Baustellen in Katar zurück

Der Weltfußballverband FIFA hat alle Vorwürfe des niederländischen Gewerkschaftsbundes FNV zurückgewiesen, nach denen die FIFA eine Mitschuld an den ...

Alexander Graf Lambsdorff

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

FDP Graf Lambsdorff fordert in Ceta-Debatte Stärkung der EU

Als Lehre aus der Ceta-Debatte hat der Vizepräsident des EU-Parlaments, Alexander Graf Lambsdorff (FDP), eine Stärkung der EU gefordert. Brüssel müsse ...

Weitere Schlagzeilen