Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Übergangsrat löst Kabinett auf

© AP, dapd

26.04.2012

Libyen Übergangsrat löst Kabinett auf

Misstrauensvotum gegen Ministerpräsident Abdurrahim el Keib.

Tripolis – Der Nationale Übergangsrat in Libyen hat das Kabinett des Landes aufgelöst. Wie das Ratsmitglied Fathi Badscha am Donnerstag der Nachrichtenagentur AP mitteilte, sprach sich eine Mehrheit in einem Misstrauensvotum gegen Ministerpräsident Abdurrahim el Keib aus. Das Ratsmitglied Mussa al Kuni bestätigte die Angaben. Die Entscheidung sei bereits am Mittwoch gefallen, habe aber noch unter Verschluss gehalten werden sollen, da der Übergangsrat sich noch nicht auf ein neues Kabinett habe einigen können.

Als Grund für die Absetzung el Keibs und seiner Minister wurde „Inkompetenz“ genannt. El Keib wiederum hatte dem Übergangsrat vorgeworfen, die Arbeit seiner Regierung zu behindern. Im Juni soll in Libyen erstmals ein Parlament gewählt werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/uebergangsrat-loest-kabinett-auf-52778.html

Weitere Nachrichten

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Ischinger Steinmeier im Bellevue ist eine klare Win-Win-Situation

Frank-Walter Steinmeier im Präsidentenamt ist nach Ansicht des Chefs der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, "eine klare Win-Win-Situation". ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Ischinger Trump macht mir Angst

Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, blickt mit großer Sorge nach Amerika. "Trump macht mir Angst", sagte der Diplomat dem ...

Sicherheitskonferenz am 01.02.2014 in München. Foto: Tobias Kleinschmidt

© Kleinschmidt / MSC / CC BY 3.0 de

Schulz „Steinmeier wird als Präsident Brücken bauen“

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die bevorstehende Wahl von Frank-Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten als "Glücksfall" bezeichnet. "Frank-Walter ...

Weitere Schlagzeilen