Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Taylor Swift auf Millionensumme verklagt

© dapd

19.02.2013

Schadensersatz Taylor Swift auf Millionensumme verklagt

Honorar für ausgefallenes Festival kassiert?

Taylor Swift (23), amerikanische Countrysängerin, wird einem Bericht des Onlineportals „TMZ“ zufolge von einer Agentur für Konzerttickets auf 1,8 Millionen US-Dollar verklagt. Hintergrund: Swift soll im Voraus 2,5 Millionen US-Dollar dafür bekommen haben, im August 2012 auf einem Festival in Ottawa aufzutreten.

Die Veranstaltung musste jedoch aus organisatorischen Gründen abgesagt und die bereits verkauften Tickets erstattet werden. Für die Kosten soll nun Taylor Swift aufkommen, da sie ihre Leistung nie erbracht hat. Ein Sprecher der Grammy-Gewinnerin teilte „TMZ“ auf Nachfrage mit, dass sie keinen Vertrag mit der Agentur geschlossen habe und dementsprechend nicht für die Erstattung der Kosten verantwortlich sei.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ueberblick-taylor-swift-auf-millionensumme-verklagt-60601.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen