Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Lieber ins Konzert als ins Gericht

© dapd

19.03.2013

Lindsay Lohan Lieber ins Konzert als ins Gericht

Lindsay Lohan kommt zu spät.

Lindsay Lohan (26), Schauspielerin, ist am Montagmorgen zu spät zu ihrem Gerichtstermin in Los Angeles erschienen. Der US-Star hatte einen ursprünglich gebuchten Linienflug am Samstag verfallen lassen, um in Manhattan einen Nachtclubauftritt ihrer Lieblingsband City of the Sun nicht zu verpassen. Die Anreise am Montagmorgen in einem Privatjet verzögerte sich allerdings, und Lohan trudelte mit einer Dreiviertelstunde Verspätung am Gerichtsgebäude ein.

Lohan war vorgeladen worden, um erneut zu einem Autounfall auszusagen, bei dem ihr Porsche im vergangenen Sommer in einen Lastwagen gekracht war. Lohan hatte seinerzeit behauptet, ihre Assistentin habe am Steuer gesessen. Die Polizei will aber ermittelt haben, dass die Schauspielerin das Auto selbst fuhr. Nun drohen Lohan, die bereits mehrfach mit dem Gesetz in Konflikt geraten ist, bis zu 240 Tage Haft.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ueberblick-lieber-ins-konzert-als-ins-gericht-62155.html

Weitere Nachrichten

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Weitere Schlagzeilen