Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Über die Provinz nach London

© dapd

17.02.2012

DSB Über die Provinz nach London

Bei der EM im finnischen Vierumäki haben Schützen Olympia-Tickets im Visier.

Vierumäki/Heinola – Es ist eine kleine Provinz, die fürs Schwitzen weltweit bekannt ist. Wenn im südfinnischen Heinola Jahr für Jahr die Teilnehmer bei der Sauna-Weltmeisterschaft bei mehr als 100 Grad in Schweiß ausbrechen und rot anlaufen, fallen mindestens 2.000 Schaulustige in die kleine Gemeinde ein. Bei der Europameisterschaft der Druckluftwaffen im Ortsteil Vierumäki wird sich am Wochenende dagegen wohl nur eine Handvoll Zuschauer in die Arena verirren. Dennoch werden die deutschen Schützen mächtig ins Schwitzen kommen, wenn es um Tickets für die Olympischen Spiele in London geht.

In Finnland werden die letzten Startplätze vergeben, der Deutsche Schützenbund (DSB) kann maximal noch vier erkämpfen. “Mit dem Gewehr rechnen wir uns mit Julian Justus gute Chancen aus, dazu noch je ein Quotenplatz mit der Pistole”, sagt Heiner Gabelmann, DSB-Sportdirektor.

Die Pistolenschützen stehen im wahrsten Sinne des Wortes unter Druck. Bisher hat nur Florian Schmidt aus Frankfurt/Oder einen Olympiaplatz für den Verband gesichert. Drei weitere sind zu vergeben: einer bei den Männern und zwei bei den Frauen. Komfortabler ist die Situation bei den Gewehrspezialisten mit der siebenfachen Weltmeisterin Sonja Pfeilschifter (Großhöhenrain). Alle vier Startplätze haben die Frauen längst gesichert.

Im 24-köpfigen deutschen EM-Aufgebot sind sie auch für die Titelkämpfe in Finnland eine sichere Bank. “Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung”, sagt Gabelmann. Neben Titelverteidigerin Pfeilschifter hat der Verband mit der Sportgewehr-Weltmeisterin von 2010, Barbara Engleder (Triftern), ein weiteres heißes Eisen im Feuer. Sie sollen helfen, die Vorgaben von Gabelmann zu erfüllen: “Vier Medaillen inklusive der nicht-olympischen Mannschaftsentscheidungen sind das Ziel.”

Im Erfolgsfall dürften sich auch die ersten olympischen Hoffnungen erfüllen. “20 Plätze und dazu noch sechs Bogenschützen”, sagt Gabelmann, das wär’s. Insgesamt hat der Schützenbund bislang 16 Quotenplätze in allen Disziplinen erreicht und bereits seine vier Medaillengewinner von Peking sowie weitere fünf Athleten dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) zur Nominierung für die Sommerspiele vorgeschlagen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ueber-die-provinz-nach-london-40619.html

Weitere Nachrichten

Union Berlin Stadion Fussball

© Platte / CC BY-SA 3.0

Fußball Fälle von Fangewalt nehmen massiv zu

In Sachsen-Anhalt sind gewaltbereite Fußballfans zu einem wachsenden Problem für die öffentliche Sicherheit geworden. Das berichtet die in Halle ...

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Josip Drmic 2015

© Steindy / CC BY-SA 3.0

1. Bundesliga Drmic kämpft um Comeback bei Borussia Mönchengladbach

Josip Drmic hat sich nach seinem Knorpelschaden Gedanken um seine Karriere gemacht. Doch er hat nicht aufgegeben und kämpft um sein Comeback. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen