Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

01.12.2010

Über 150 Verhaftungen bei Studenten-Protesten in London

London – In London sind bei Studenten-Protesten am Dienstag über 150 Personen verhaftet worden, mindestens ein Polizeibeamter wurde verletzt. Tausende Studenten waren erneut in ganz Großbritannien auf die Straße gegangen, um gegen die Erhöhung der Studiengebühren zu demonstrieren. In London waren, laut Angaben der Organisatoren, rund 8.000 Menschen zu einem Protestmarsch aufgebrochen. Auf dem Trafalgar Square kam es zu gewalttätigen Ausschreitungen mit der Polizei, berichtet der englische Nachrichtensender „Sky News“.

Nachdem die Demonstranten den Trafalgar Square, trotz Platzverweis, nicht räumten, nahmen Polizeibeamte 139 Personen wegen Ruhestörung und sieben Personen wegen gewaltsamen Übergriffen fest. Die konservative Regierung will die Studiengebühren an englischen Universitäten verdoppelt, teilweise sogar verdreifachen. Die Demonstranten kritisieren dies als sozial ungerecht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ueber-150-verhaftungen-bei-studenten-protesten-in-london-17545.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen