Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Überraschender Ausstieg

© dapd

20.01.2012

RTL-Dschungelcamp Überraschender Ausstieg

Martin Kesici hat RTL-Dschungelcamp verlassen.

Berlin – Der Rocksänger Martin Kesici das RTL-Dschungelcamp verlassen. Das berichtete der Sender am Freitagmorgen in “Punkt 9″. Über die Gründe wurde zunächst nichts gesagt. Der 38-jährige Berliner hatte zuvor seine erste Dschungelprüfung absolviert, wie am Donnerstagabend bei “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” zu sehen war. Er musste im “Telefon des Grauens” Fragen beantworten, während ihm das Wasser bis zum Hals stieg und er mit Schleim, Mehlwürmern und anderem Getier überschüttet wurde.

Er bekommt nach eigenen Worten Beklemmungen, wenn sein Kopf unter Wasser gerät, weil er als Kind einmal ins Wasser gefallen sei. Kesici überstand die Dschungelprüfung aber anscheinend ohne Probleme und holte sieben Sterne. Die Moderatoren Dirk Bach und Sonja Zietlow hatten ihm wegen seiner langen Liegephasen den Spitznamen “Faultier” verpasst.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/uberraschender-ausstieg-35127.html

Weitere Nachrichten

Ben Tewaag Gewinner Promi Big Brother 2016

© obs / SAT.1 / Willi Weber

Sat.1 Ben Tewaag gewinnt „Promi Big Brother“ 2016

Ben Tewaag ist der Sieger von "Promi Big Brother" 2016. Insgesamt verbringt der 40-Jährige acht Tage "Unten" in der Kanalisation und sieben Tage "Oben" im ...

ARD Tagesschau Nachrichten Studio

© Juliane / CC BY-SA 2.0 DE

TV Amoklauf in München war Top-Nachrichtenthema im Juli

Mit insgesamt fast sechs Stunden Berichterstattung in den Hauptnachrichten der vier großen deutschen Fernsehsender war der Amoklauf eines 18-jährigen ...

Mario Gomez 2011 DFB

© Steindy / CC BY-SA 3.0

Top-Quote des Jahres 28,32 Millionen Zuschauer sahen Deutschland – Italien

Mit großer Spannung war das Viertelfinale Deutschland - Italien erwartet worden. Und das Spiel hielt, was es versprach: Unentschieden nach 90 Minuten, ...

Weitere Schlagzeilen