Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

12.08.2010

U21 nach 1:4-Debakel in EM-Qualifikation gescheitert

Reykjavík – Die deutsche U21-Nationalmannschaft ist nach einer blamablen 1:4-Niederlage gegen Island bereits vorzeitig in der Qualifikation für die Europameisterschaft 2011 in Dänemark gescheitert. Das Team von Trainer Rainer Adrion, in dem mit Mats Hummels, Kevin Großkreutz und Stefan Reinartz auch drei Spieler mit Erfahrung in der A-Nationalmannschaft standen, geriet im Kaplakrikavöllur-Stadion in Hafnarfjörður bereits früh in Rückstand. Birkir Bjarnason (5.) erzielte das Führungstor für die Isländer.

Nach dem Ausgleichstreffer durch Großkreutz (49.) schöpften die Deutschen, die unbedingt einen Sieg brauchten, kurzzeitig wieder Hoffnung. Innerhalb von 90 Sekunden wurden die Junioren jedoch doppelt durch Gylfi Por Sigurdsson (53.) und Kolbeinn Sigthorsson (54.) bestraft. Den Endstand besorgte Alfred Finnbogason (84.). „Das sollte heute eine Art Neuanfang werden, aber durch eigene Nachlässigkeiten ist dieses Horror-Ergebnis zustande gekommen“, erklärte Trainer Adrion nach der Partie.

Bundestrainer Joachim Löw kündigte Gespräche über die Zukunft der U21 an. „Es wurde in den letzten Tagen und Wochen alles investiert. Ich hätte einen Hummels, Höwedes oder Großkreutz auch gerne in Dänemark dabei gehabt. Das Ergebnis hat alle überrascht und enttäuscht. Immerhin sind wir der Titelverteidiger“, so Löw.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/u21-nach-14-debakel-in-em-qualifikation-gescheitert-12934.html

Weitere Nachrichten

Timo Werner beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland im Halbfinale gegen Mexiko

Deutschland hat beim Confed Cup das dritte und letzte Spiel in Vorrundengruppe B mit 3:1 gegen Kamerun gewonnen und zieht ins Halbfinale ein. Dort wartet ...

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Weitere Schlagzeilen