Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

26.02.2010

U-Bahn-Baustelle in Köln soll geflutet werden

Köln – Die gefährdete U-Bahn-Baustelle in der Kölner Innenstadt soll am Samstagmittag ab 12 Uhr geflutet werden. Das teilte die Stadt Köln nach einer Sitzung des Koordinierungsstabes mit. Die Flutung soll zunächst von Samstagmittag bis Sonntagmorgen dauern. Dabei werden 14,5 Millionen Liter Wasser in die Baugrube gepumpt. Behinderungen im Individual- und Bahnverkehr soll es nicht geben. Die Maßnahme wurde nötig, weil in den Wänden des Bauschachts am Kölner Heumarkt ein Großteil der stabilisierenden Eisenbügel fehlt. Angeblich sollen Mitarbeiter der zuständigen Baufirma diese gestohlen und an Schrotthändler verkauft haben. Der ansteigenden Rhein-Pegel gefährdet dadurch die Stabilität der Baustelle und der Umgebung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/u-bahn-baustelle-in-koeln-soll-geflutet-werden-7627.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen