Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

17.07.2010

TV-Wettermoderator will Aktionäre im Gefängnis versammeln

Mannheim – Der in U-Haft sitzende bekannte TV-Wettermoderator will am Dienstag die Aktionäre seiner Produktionsfirma zur ordentlichen Generalversammlung treffen. Aus der Einladung, die dem Nachrichtenmagazin „Focus“ vorliegt, geht hervor, dass der Tagungsort die JVA Mannheim ist, wo der Mann derzeit wegen des Verdachts der Vergewaltigung einsitzt.

Die Generalversammlung soll unter anderem beschließen, was mit dem Bilanzgewinn 2009 in Höhe von 4,85 Millionen Schweizer Franken geschieht. Unter Tagesordnungspunkt 9 ist die Wahl des Verwaltungsrates geplant. Hier stehen der Wettermoderator selbst, derzeitig Präsident, sein Vertreter Norbert Steffen, der Neu-Eigner von Euro am Sonntag, Frank-B. Werner sowie eine weitere, noch nicht benannte Person zur Wahl. Werner sagte „Focus“: „Der ungewöhnliche Versammlungsort ist den derzeit schwierigen Umständen geschuldet.“

Anmerkung der Redaktion: Wir müssen trotz der verbreiteten Medienberichterstattung aufgrund der aktuellen Rechtssprechung zum Persönlichkeitsrecht weiterhin auf die Nennung des Namens des bekannten Wettermoderators verzichten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tv-wettermoderator-will-aktionaere-im-gefaengnis-versammeln-12022.html

Weitere Nachrichten

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Weitere Schlagzeilen