Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Jörg Kachelmann

© René Mettke / CC BY-SA 3.0

31.05.2011

Urteil Jörg Kachelmann freigesprochen

Das Urteil wurde im Gerichtssaal mit Applaus begrüßt.

Mannheim – Der TV-Wettermoderator Jörg Kachelmann ist im Prozess wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung freigesprochen worden. Das teilte das Landgericht Mannheim am Dienstagvormittag mit. Das Urteil wurde im Gerichtssaal mit Applaus begrüßt.

Die Staatsanwaltschaft hatte vier Jahre und drei Monate Haft für den 52-Jährigen wegen schwerer Vergewaltigung seiner ehemaligen Freundin gefordert. Die Verteidigung hatte auf Freispruch plädiert. Kachelmann hatte die Vorwürfe stets bestritten.

Der Schweizer war im März 2010 festgenommen worden und hatte danach vier Monate in Untersuchungshaft gesessen. Das Verfahren lief über insgesamt acht Monate, mehrere Gutachter konnten dabei keine klare Einschätzung zum Wahrheitsgehalt der Vergewaltigungsvorwürfe abgeben.

Der Prozess wurde von einer beispiellosen medialen Aufmerksamkeit begleitet, allein für die Urteilsverkündung waren knapp 50 Journalisten akkreditiert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tv-wettermoderator-joerg-kachelmann-freigesprochen-21030.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen