Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

21.10.2009

TV-Sender zieht Bericht über Tod von Lockerbie-Attentäter zurück

London – Der britische Nachrichtensender „Sky News“ hat einen heute Nachmittag gesendeten Bericht über den angeblichen Tod des Lockerbie-Attentäters Al-Megrahi zurückgezogen. Konkrete Quellen hatte der Sender nicht genannt. Zunächst hatte Megrahis schottischer Anwalt und später auch die schottische Regierung bestritten, dass der erst im August Freigelassene gestorben war. Megrahi soll an Prostatakrebs im Endstadium leiden. Seine Freilassung „aus humanitären Gründen“ hatte vor allem in den USA Protest ausgelöst. Am Abend wurden die Berichte über den angeblichen Tod Megrahis von der Internetseite des Senders entfernt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tv-sender-zieht-bericht-ueber-tod-von-lockerbie-attentaeter-zurueck-2798.html

Weitere Nachrichten

Rainer Arnold  und Frank Walter Steimeier

© Dirk Baranek / CC BY 2.0

SPD-Verteidigungsexperte Rüstungsexport auch in unserem Interesse

Der verteidigungspolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Bundestag, Rainer Arnold, verteidigt das deutlich gestiegene Volumen deutscher Rüstungsexporte. Im ...

Tankstelle Total

© Joho345 / gemeinfrei

ADAC Kraftstoffpreise weiterhin im Aufwind

Der leichte Aufwärtstrend bei den Kraftstoffpreisen setzt sich auch in dieser Woche fort. Laut ADAC-Auswertung kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten ...

Frau arbeitet am Computer

© bvdm / CC BY-SA 3.0

Bundesregierung Einsatz von freien Experten und Beratern im Gesetz verankert

Die neuen Arbeitsmarktgesetze dürfen keinen Schaden in der Projektwirtschaft auslösen. Darauf haben sich CDU und SPD geeinigt. Freiwillig selbständige, ...

Weitere Schlagzeilen