Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

28.01.2011

Ägyptischer Oppositionspolitiker El-Baradei festgesetzt

Kairo – In der ägyptischen Hauptstadt Kairo ist der Oppositionspolitiker und Friedensnobelpreisträger, Mohammed el-Baradei, Medienberichten zufolge festgesetzt worden. Wie der TV-Sender Al-Dschasira berichtet, habe die Polizei el-Baradei untersagt, ein bestimmtes Gebiet in Kairo zu verlassen. Zuvor hieß es noch, dass der Politiker festgenommen wurde.

Unterdessen hat die ägyptische Polizei Sicherheitskreisen zufolge die Erlaubnis erhalten, bei den Massenprotesten gegen Präsident Husni Mubarak notfalls zur Waffe zu greifen. Gegen Hunderte Demonstranten setzten Sicherheitskräfte bei Protesten am Freitag Gummigeschosse, Tränengas und Wasserwerfer ein. Ägyptische Oppositionsparteien und andere Protestbündnisse riefen für neue Demonstrationen nach dem Freitagsgebet auf. Der Internetzugang in Kairo und anderen Orten wurde gekappt, die Abstimmung der Demonstranten ist demnach erschwert.

Medienberichten zufolge sollen die ägyptischen Telekommunikationsfirmen in einer geheimen Krisensitzung mit der Regierung beschlossen haben, bei Eskalation der Proteste am Freitag alle Kanäle zu kappen. Erste Mobilfunknetze seien bereits gestört. Mohammed el-Baradei, früherer Chef der Internationalen Atomenergiebehörde, erklärte sich am Donnerstag bereit, notfalls für eine Weile als Nachfolger Mubaraks zu dienen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tv-sender-aegyptischer-oppositionspolitiker-el-baradei-festgesetzt-19252.html

Weitere Nachrichten

Helmut Kohl

© über dts Nachrichtenagentur

Tod des Altbundeskanzlers Henry Kissinger würdigt Helmut Kohl

Der ehemalige US-Außenminister Henry Kissinger hat den verstorbenen Altbundeskanzler Helmut Kohl gewürdigt: Kohl sei ein "Mann von außerordentlicher ...

Militärpolizei in Paris

© über dts Nachrichtenagentur

Europol Wainwright will schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem EU-Land

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, hat angesichts der schweren Terroranschläge in Europa schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Europol-Chef Höhepunkt der Terrorwelle noch nicht erreicht

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, sieht den Höhepunkt der Terroranschläge in Europa noch nicht erreicht. "Die Terrorgefahr ...

Weitere Schlagzeilen