Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

13.09.2009

TV-Duell Merkel und Steinmeier bei wenigen Themen uneinig

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihr Herausforderer Frank-Walter Steinmeier haben beim TV Duell in vielen Punkten Gemeinsamkeiten gezeigt und die Arbeit der großen Koalition gelobt. Die größten Unterschiede wurden beim Thema Atomkraft und der Zukunft der Krankenversicherung deutlich. Während Merkel die Atomenergie als zuverlässig und sicher lobte, forderte Steinmeier den schnellen Ausstieg. Im Bereich der Gesundheitspolitik sprach sich Steinmeier für eine Bürgerversicherung aus, während Merkel forderte, die gesetzlichen Kassen besser zu machen, anstatt die private Krankenversicherung abzuschaffen. Im Bereich Wirtschaft sprachen sich beide Kandidaten dafür aus, das Managergehälter in einem „gesunden“ Verhältnis zur Leistung stehen sollten, während Merkel davor warnte, dass Firmen bei zu viel Regulation ins Ausland abwandern würden, wenn es keine internationalen Lösungen gebe. Die Opel-Rettung wurde von beiden Kandidaten verteidigt. Nebenbei erfuhren die Zuschauer durch Nachfrage, dass Merkel und Steinmeier sich nicht duzen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tv-duell-merkel-und-steinmeier-bei-wenigen-themen-uneinig-1588.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

NRW CDU lehnt pauschalen Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion der CDU kritisiert, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen nicht an dem letzten Sammel-Charter mit ...

Parlament Griechenland

© Gerard McGovern / CC BY 2.0

Wirtschaftsweiser Athen muss Akzeptanz für Reformen schaffen

Der Chef der Wirtschaftsweisen, Christoph M. Schmidt, hat die griechische Regierung aufgefordert, endlich zu den nötigen Reformen zu stehen, um die ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Weitere Schlagzeilen