Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

TUI will Demokratisierung fördern

© dapd

03.03.2012

Nordafrika TUI will Demokratisierung fördern

„Wir möchten auch inhaltlich einen Beitrag zu mehr Stabilität erreichen“.

Osnabrück – Das Reiseunternehmen TUI will die Demokratisierung in den nordafrikanischen Urlaubsregionen durch Projekte zur Weiterbildung und Frauenförderung unterstützen. „Wir möchten nicht nur finanziell, sondern auch inhaltlich einen Beitrag zu mehr Stabilität und Wohlstand für die Menschen vor Ort erreichen“, sagte Deutschland-Chef Volker Böttcher der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstagsausgabe).

Die Entwicklung in den Ländern Nordafrikas wird ein Jahr nach dem Arabischen Frühling auch das beherrschende Thema auf der Internationalen Tourismusbörse sein, die am 7. März in Berlin beginnt. Partnerland ist diesmal Ägypten.

Das erste Förderprojekt der TUI in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) werde in Tunesien eingerichtet, sagte Böttcher. Dort sollen insbesondere Frauen gefördert werden, die derzeit noch keinen Zugang zum Tourismus hätten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tui-will-demokratisierung-foerdern-43705.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Arbeitgeberpräsident Arndt Kirchhoff Wir machen keine Pfötchen vor Trump

Der Arbeitgeberfunktionär und Unternehmer Arndt Kirchhoff, sieht "ein bisschen verwirrt" aber gelassen auf das Verhalten des neuen US-Präsidenten. "Die ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Weitere Schlagzeilen