Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Türkische Gemeinde begrüßt Schweigeminute

© dapd

23.02.2012

NSU-Morde Türkische Gemeinde begrüßt Schweigeminute

Kolat sieht darin keine „reine Symbolik“.

München – Der Vorsitzende der Türkischen Gemeinde in Deutschland, Kenan Kolat, hat die Gedenkveranstaltung für die Opfer der Zwickauer Neonazi-Zelle begrüßt. „Es ist ein Zeichen an alle, dass in Deutschland Rassismus keine Chance haben darf,“ sagte Kolat am Donnerstag im Bayerischen Rundfunk. Bewertungen der Aktion als reine Symbolik kritisierte er. Das Land brauche so eine Veranstaltung, um Öffentlichkeit zu bekommen, sagte Kolat dem Sender.

Deutschland gedenkt am (heutigen) Donnerstag der Opfer rechtsextremistischer Gewalt mit einer Schweigeminute. Hintergrund ist die Ende vergangenen Jahres aufgedeckten Mordserie der Zwickauer Terrorzelle. Dieser werden bundesweit zehn Morde zur Last gelegt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tuerkische-gemeinde-begruesst-schweigeminute-41737.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Verhaltensökonom Risiko von Terroranschlägen wird überschätzt

Angesichts der Angst vieler Deutscher vor Terroranschlägen im Urlaub rät der Verhaltensökonom Horst Müller-Peters von der Technischen Hochschule Köln zu ...

Weitere Schlagzeilen