Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Reisende an einem Gepäckband

© über dts Nachrichtenagentur

09.09.2017

Bericht Türkei warnt vor Reisen nach Deutschland

Grund sei unter anderem ein „anti-türkischer“ Wahlkampf.

Ankara – Das türkische Außenministerium hat am Samstag eine Warnung vor Reisen nach Deutschland herausgegeben. Grund sei unter anderem ein „anti-türkischer“ Wahlkampf. Die politische Atmosphäre in Deutschland stehe „zunehmend unter dem Einfluss der extremen rechten und sogar rassistischen Rhetorik“, heißt es in der Erklärung.

Zudem gebe es es „unerklärliche“ Brände und andere Ereignisse mit Todesfolge in Gebäuden, in denen Türken und andere Ausländer lebten. Im NSU-Prozess gebe es nach nach 380 Sitzungen noch immer kein gerechtes Urteil, so das türkische Außenministerium.

Das deutsche Außenministerium hatte zuletzt seinerseits die Sicherheitshinweise für die Türkei verschärft, aber noch keine amtliche Reisewarnung herausgegeben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tuerkei-warnt-vor-reisen-nach-deutschland-101482.html

Weitere Nachrichten

Ungarische Polizei an einer Mauer mit Stacheldraht

© über dts Nachrichtenagentur

Ungarns Justizminister EuGH bringt europäische Institutionen aus dem Gleichgewicht

Ungarns Justizminister Laszlo Trocsanyi hat das Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zur Flüchtlingsquote in der Europäischen Union scharf ...

EU-Fahnen

© über dts Nachrichtenagentur

Terrororganisationen EU warnt vor Zusammenarbeit von Al-Qaida und IS

Die Europäische Union hat vor einer künftigen Zusammenarbeit von zwei der weltweit gefährlichsten Terrororganisationen gewarnt: "Es kann gut sein, dass ...

Mauer des Kreml in Moskau

© über dts Nachrichtenagentur

FDP Lindner will Russland wieder in der G8-Staatengruppe aufnehmen

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner plädiert dafür, Russland wieder in den Kreis der G8-Staaten aufzunehmen. Im "Focus" verlangte Lindner für mehr ...

Weitere Schlagzeilen