Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

26.01.2010

Türkei Prozess um Alkoholvergiftung von Lübecker Schülern startet

Antalya – Im türkischen Antalya hat heute der Prozess gegen 13 Personen wegen Totschlags, versuchten Totschlags und Verstoßes gegen das Alkohol-Gesetz begonnen. Den elf Männern und zwei Frauen wird vorgeworfen, die Methanol-Vergiftung dreier Lübecker Berufsschüler verschuldet zu haben. Die Jugendlichen im Alter von 17, 19 und 21 Jahren hatten während einer Klassenfahrt im vergangenen März nach eigenen Angaben in ihrem Hotel Alkohol gekauft und getrunken. Dabei dachten sie, dass es sich um Wodka gehandelt habe, tatsächlich hatte sich jedoch giftiger Methylalkohol in den Flaschen befunden.

Der 21-Jährige erlag noch im Hotel der Vergiftung, die anderen beiden fielen zunächst ins Koma und verstarben anschließend in einer Lübecker Klinik. Vier ebenfalls beteiligte Jugendliche überlebten mit leichten Vergiftungen. Das für alkoholische Getränke oder als „Trinkalkohol“ bezeichnete Ethanol ist vom giftigen Methanol für Verbraucher nur schwer zu unterscheiden. Einige der Angeklagten haben unterdessen die Vorwürfe der Alkohol-Panscherei bestritten. Im Höchstfall drohen ihnen Haftstrafen von bis zu 25 Jahren, ein Urteil ist frühestens in einem halben Jahr zu erwarten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tuerkei-prozess-um-alkoholvergiftung-von-luebecker-schuelern-startet-6315.html

Weitere Nachrichten

Ralf Jäger SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

Bericht Immer mehr Klagen gegen neues NRW-Beamtenrecht

69 Beamte des Landes NRW sind bislang juristisch gegen die neue Dienstrechtsreform vorgegangen. Das geht aus einem neuen Bericht von NRW-Innenminister Ralf ...

Euroscheine Geld

© Friedrich.Kromberg / W.J.Pilsak / CC BY-SA 3.0

Sparkassenpräsident Strafzins ist nicht ausgeschlossen

Georg Fahrenschon, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV), will einen Strafzins für Kleinsparer langfristig nicht ausschließen. "Auch ...

Thomas Oppermann SPD

© Moritz Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD-Fraktionschef Kanzlerkandidat wird Anfang des Jahres nominiert

Während sich in der Union die Anzeichen für eine erneute Kanzlerkandidatur Angela Merkels verdichten, hält die SPD an ihrem Plan fest, den ...

Weitere Schlagzeilen