Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

01.08.2010

Türkei Mindestens vier Tote bei Explosion

Ankara – Im Südosten der Türkei sind mindestens vier Zivilisten durch eine Minenexplosion ums Leben gekommen. Örtlichen Medienberichten zufolge sei die Mine vermutlich von kurdischen Rebellen platziert worden. Die vier Zivilisten waren auf dem Weg zu einer Ölanlage in der der Stadt Batman. In den vergangenen Wochen haben Kämpfer der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) ihre Angriffe verschärft. Seit dem Beginn des Konflikts im Jahr 1984 wurden insgesamt rund 45.000 Tote gezählt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tuerkei-mindestens-vier-tote-bei-explosion-12503.html

Weitere Nachrichten

Erdbeben

© Nature / gemeinfrei

Italien Leichtes Erdbeben südöstlich der Stadt Perugia

In Italien hat sich am Mittwoch, gegen 19:10 Uhr etwa 40 Kilometer südöstlich der Stadt Perugia, ein leichtes Erdbeben der Stärke 5,4 ereignet. Berichte ...

Rainer Arnold  und Frank Walter Steimeier

© Dirk Baranek / CC BY 2.0

SPD-Verteidigungsexperte Rüstungsexport auch in unserem Interesse

Der verteidigungspolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Bundestag, Rainer Arnold, verteidigt das deutlich gestiegene Volumen deutscher Rüstungsexporte. Im ...

Tankstelle Total

© Joho345 / gemeinfrei

ADAC Kraftstoffpreise weiterhin im Aufwind

Der leichte Aufwärtstrend bei den Kraftstoffpreisen setzt sich auch in dieser Woche fort. Laut ADAC-Auswertung kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten ...

Weitere Schlagzeilen