Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

02.02.2011

Türkei: Mindestens sieben Tote bei schwerem Verkehrsunfall

Istanbul – Bei einem schweren Verkehrsunfall im Norden der Türkei sind am Mittwoch mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen, 35 weitere wurden verletzt. Örtlichen Medienberichten zufolge habe sich ein Reisebus in der Nähe der Stadt Devrek in der Provinz Zonguldak aus bislang ungeklärter Ursache überschlagen.

Die Reisenden waren auf dem Weg von Istanbul nach Bartin am Schwarzen Meer. Unter den sieben Toten soll auch ein Kind gewesen sein. Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tuerkei-mindestens-sieben-tote-bei-schwerem-verkehrsunfall-19458.html

Weitere Nachrichten

Sting

© über dts Nachrichtenagentur

"Salon" Sting macht am liebsten im Weinkeller Musik

Der britische Musiker Sting, der auf seinem toskanischen Gut gemeinsam mit seiner Frau selbst Wein produziert, ist bisher nicht zum echten Winzer geworden: ...

Polizeistreife im Einsatz

© über dts Nachrichtenagentur

Niederbayern 20-jähriger Pkw-Fahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Auf der Staatsstraße 2144 im niederbayerischen Landkreis Kelheim ist am Mittwochnachmittag ein 20 Jahre alter Pkw-Fahrer bei einem Verkehrsunfall ums Leben ...

Tanzende in einem Techno-Club

© über dts Nachrichtenagentur

Marteria „Habe mit dem Feierwahnsinn und dem Nachtleben abgeschlossen“

Der Rapper Marteria ist partymüde: "Ich habe mit dem Feierwahnsinn und dem Nachtleben abgeschlossen", sagte er dem Magazin "Business Punk" (Ausgabe ...

Weitere Schlagzeilen