Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

18.06.2010

Türkei Hacker attackieren Internetpräsenzen von Ministerien

Istanbul – Die Webseiten türkischer Ministerien sehen sich massiven Angriffen von Hackern ausgesetzt. Seit den Morgenstunden sind verschiedene Onlineauftritte von Ministerien nicht oder nur schwer erreichbar. Die Hacker-Attacken gelten als Antwort auf die Bemühungen der türkischen Regierung, dass Videoportal „Youtube“ für türkische Internetnutzer zu zensieren. Nicht nur die Webseite von „Youtube“ ist momentan in der Türkei nicht überall vollständig erreichbar, auch verschiedene Dienste des Internetriesen „Google“, dem das Videoportal gehört, sind für viele Nutzer „offline“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tuerkei-hacker-attackieren-internetpraesenzen-von-ministerien-10937.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

NRW CDU lehnt pauschalen Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion der CDU kritisiert, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen nicht an dem letzten Sammel-Charter mit ...

Parlament Griechenland

© Gerard McGovern / CC BY 2.0

Wirtschaftsweiser Athen muss Akzeptanz für Reformen schaffen

Der Chef der Wirtschaftsweisen, Christoph M. Schmidt, hat die griechische Regierung aufgefordert, endlich zu den nötigen Reformen zu stehen, um die ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Weitere Schlagzeilen