Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Kampfflugzeuge vom Typ F-16

© über dts Nachrichtenagentur

28.07.2015

Türkei Angriffe auf PKK-Rebellen fortgesetzt

Zuvor war ein türkischer Unteroffizier erschossen worden.

Ankara – Die Türkei hat erneut die kurdischen Rebellen im Südosten des Landes an der Grenze zum Irak bombardiert. Dafür seien Kampfflugzeuge vom Typ F-16 an der Grenze zum Irak im Einsatz gewesen, teilten die türkischen Streitkräfte am Dienstag mit. Zuvor war in der Stadt Semdinli ein türkischer Unteroffizier erschossen worden.

Die türkische Luftwaffe bombardiert schon seit Tagen Stellungen der PKK im Nordirak und der Terrororganisation „Islamischer Staat“ in Syrien.

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hatte den Friedensprozess mit den Kurden für gescheitert erklärt. „Es ist nicht möglich, einen Lösungsprozess fortzuführen mit denjenigen, die die Einheit und Integrität der Türkei untergraben“, so Erdogan am Dienstag.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tuerkei-angriffe-auf-pkk-rebellen-fortgesetzt-86684.html

Weitere Nachrichten

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Weitere Schlagzeilen