Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Feuerwehrmann

© über dts Nachrichtenagentur

18.11.2015

Tübingen 20-Jährige stirbt nach Wohnungsbrand

Die genaue Ursache des Brandes steht derzeit noch nicht fest.

Tübingen – Im baden-württembergischen Tübingen ist eine 20-jährige Frau nach einem Brand in ihrer Wohnung gestorben. Anwohner hatten den Brand um kurz nach 06:00 Uhr der örtlichen Feuerwehr gemeldet, wie die Polizei mitteilte.

Die Feuerwehr betrat demnach mit Atemschutz das Gebäude, öffnete die betroffene Wohnung, aus der Rauch kam, und fand die 20-Jährige im Wohnzimmer leblos auf dem Boden liegend vor. Sie wurde aus der Wohnung gebracht und nach Reanimationsmaßnahmen mit Verdacht auf starke Rauchgasintoxikation in eine Tübinger Klinik eingeliefert. Dort verstarb sie kurze Zeit später.

Nach ersten Erkenntnissen dürfte das Feuer im Bereich des Schafzimmers ausgebrochen sein. Die genaue Ursache des Brandes steht derzeit noch nicht fest.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tuebingen-baden-wuerttemberg-20-jaehrige-stirbt-nach-wohnungsbrand-91140.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Chinesische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

China Mehr als 140 Menschen nach Erdrutsch vermisst

In China ist bei einem Erdrutsch am Samstag ein ganzes Dorf verschüttet worden. Mehr als 140 Menschen in dem Dorf Xinmo im Kreis Mao in der ...

Pakistan

© Zscout370 / gemeinfrei

Pakistan Dutzende Tote bei drei Anschlägen

Bei drei Anschlägen zum Ende des Fastenmonats Ramadan sind in Pakistan am Freitag mindestens 50 Menschen getötet worden. Zunächst hatten mehrere Schützen ...

Weitere Schlagzeilen